Insel Rügen Appartements

Insel Rügen

Die Insel Rügen ist die größte Insel Deutschlands. Die 570 km lange Küste Rügens ist durch Bodden und Wiecken zerklüftet.
Das Meer ist allgegenwärtig, kein Ort liegt weiter als 7 km vom Wasser entfernt.
Insel Rügen Appartements
Lange Sandstrände, steil aufragende Ufer, backsteinerne Dorfkirchen und reetgedeckte Katen prägen das Gesicht der Insel. Lassen Sie sich von der Gastfreundschaft der Rüganer überraschen. Wir freuen uns auf Sie!

Nationalpark Jasmund

Der Nationalpark Jasmund liegt an der Ostküste Rügens zwischen Lohme und Sassnitz. Seit Oktober 1990 ist Jasmund als Nationalpark ausgewiesen. Bestimmend für Jasmund sind Wechsellagerungen kreidezeitlicher und eiszeitlicher Ablagerungen. Das Wahrzeichen Rügens, ist der 119 Meter hohe"Königsstuhl" und die"Wissower Klinken". Bei einer Wanderung von Lohme nach Saßnitz oder bei einer Bootstour mit der Weißen Flotte können Sie die traumhafte Schönheit der Kreideküste genießen.

Im Nationalpark sind verschiedensten Waldformen mit ihren typischen Lebensräumen anzutreffen. Einmalig ist der Wald an den Küstenhängen. Hier gedeiht die Wildbirne neben dem Wildapfel, die Eibe und neben dem Efeu.

Im abfallenden Hinterland der Kreideküste, der Stubnitz, bestimmen naturbelassene Buchenwälder die Landschaft.

In Quellgebieten von Bächen hat sich ein natürliches Biotop entwickelt und das über Jahrhunderte. Dankend bedient haben sich Kräuter und Gräser, wie die Sumpfsegge und die Sumpfdotterblume. Torfreiche und baumfreie Zwischenmoore gehören genauso zum Bild, wie feuchtschattige Uferschluchten mit Eschen, Ulmen und Ahorn -begleitet von Seggen, Riesenschachtelhalm und Moosen.

 

Caspar David Friedrich
 Caspar David Friedrich: Kreidefelsen auf Rügen
English: Chalk Cliffs on Rügen - Deutsch: Kreidefelsen auf Rügen
Dat Stück Kunst, dat in dit Bild weddergeven is, un ok de Weddergaav sülvst sünd op de ganze Welt gemeenfree. Dat Bild is Deel von en Bünnel Biller, dat von The Yorck Project tohoopstellt is. De Rechten an dat Bildbünnel höört de Zenodot Verlagsgesellschaft mbH un sünd ünner de GNU-FDL freegeven.

 Caspar David Friedrich: Kreidefelsen auf Rügen

Am 24. Februar 2005 rutschten die beiden bis zu 20 Meter hohen Hauptzinnen ins Meer. Dabei wurden etwa 50.000 Kubikmeter Kreide in die Ostsee gerissen und ließen von der ursprünglichen Formation nur noch wenig übrig. Ursache war neben der Meeresbrandung, die ständig die Küstenlinien formt, der Druck von eiszeitlichen Ablagerungen aus dem Landesinneren. Gefrorenes Niederschlagswasser sprengte dann nach Einsetzen von Tauwetter die Felsmassen ab. Der Abbruch war bereits erwartet worden, nachdem schon ein Jahr zuvor sechs Risse entdeckt worden waren. Einer dieser Risse hatte sich einige Zeit vorher verbreitert und etwa 1000 Kubikmeter Kreide stürzten bereits eine Woche vor dem großen Abbruch ins Meer. Am Abend des 27. Juli 2010 kam es erneut zu einem heftigen Kreideabbruch, bei dem etwa 150 Tonnen Erdreich auf den Strand stürzten.

Der Ort ist für Wanderer am besten über den reizvollen Hochuferweg durch die Buchenwälder von Jasmund zu erreichen (etwa 2 km vom östlichen Stadtrand von Sassnitz).

 


Urlaubs Angebot vom 19.08.17


Aktuelles vom 19.08.17